Zum Inhalt springen
MDK Rheinland-Pfalz | Aktuelle Meldung | Alzey |

MDK Rheinland-Pfalz heißt jetzt Medizinischer Dienst Rheinland-Pfalz

Gut aufgestellt und mit neuem Namen gemeinsam bereit für die Zukunft

Mit der heutigen Namensänderung des bisherigen MDK Rheinland-Pfalz in Medizinischer Dienst Rheinland-Pfalz wird der letzte Baustein des MDK-Reformgesetzes in Rheinland-Pfalz umgesetzt. Die Namensänderung ist ein Teil der umfassenden MDK-Reform, welche in Verbindung mit der neuen Satzung für einen den aktuellen Anforderungen angepassten Handlungsrahmen des Medizinischen Dienstes Rheinland-Pfalz sorgt. Durch die Reform wird die fachliche Unabhängigkeit der gutachterlichen Tätigkeit bewahrt und die Transparenz über die Beratungs- und Begutachtungsaufgaben ist weiterhin garantiert.

"Ab heute übernimmt auch der neue Verwaltungsrat die Aufgaben des bisherigen Verwaltungsrates", so Dietmar Muscheid, Verwaltungsratsvorsitzender des Medizinischen Dienstes Rheinland-Pfalz. Jasna Durdevic, stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende, blickt in die Zukunft: "Die Herausforderungen im Gesundheitswesen und in der Pflege werden weiter zunehmen. Qualität spielt eine immer größere Rolle. Zugleich werden Gesundheit und Pflege immer digitaler – und Corona hat gezeigt, wie notwendig das ist. Wir sehen den Medizinischen Dienst Rheinland-Pfalz gut aufgestellt und freuen uns darauf, diese Herausforderungen mitgestalten zu dürfen".

Zugleich dankten Muscheid und Durdevic dem langjährigen alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates des MDK, Martin Schneider: "Es waren sehr herausfordernde Jahre – Martin Schneider hat mit dazu beigetragen, dass auch in den Gremiensitzungen des MDK immer sichergestellt war, dass das Patientenwohl stets im Mittelpunkt des gemeinsamen Handelns gestanden hat und weiterhin stehen wird."

Neu ist ab Juli auch das Erscheinungsbild. Das gemeinsame Logo aller Medizinischen Dienste steht für Dynamik und Gestaltungswillen in Bezug auf Rahmenbedingungen, Richtlinien und Qualitätsmerkmale bei Gesundheit und Pflege.

Neben der Namensänderung in "Medizinischer Dienst" wurde u.a. auch die Struktur des Verwaltungsrates angepasst. "Beim bisherigen Verwaltungsrat, seinen Ausschüssen und dem Pflegebeirat bedanke ich mich ausdrücklich für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit in den letzten Jahren und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Verwaltungsrat", so Dr. Ursula Weibler-Villalobos, Leitende Ärztin und stellvertretende Vorstandvorsitzende des Medizinischen Dienstes Rheinland-Pfalz.

Zurück